Elie Saab

1964 in der Hauptstadt Libanons geboren, gehört Elie Saab heute zu den aufstrebenden Modedesignern dieser Welt. Schon mit neun Jahren fand er seine Berufung in der Mode, begann früh mit dem Nähen von Kleidern und so zog er 1981 nach Paris, um dort Mode zu studieren.

Elie Saab wurde 1997 als erster nicht-Italiener in die Camera Nazionale della Mode, die italienische Mode-Kammer, aufgenommen. Im selben Jahr noch präsentierte er seine erste Kollektion außerhalb seiner Heimat, und zwar in Rom.

Auch heute befindet sich Saabs Hauptatelier noch im Libanon, wo er seine „Beirut-based fashion“ erschuf. Weitere Ateliers sind in Mailand und Paris ansässig.

Zwar war Saab schon längst erfolgreich in den großen Mode-Hauptstädten weltweit unterwegs, große mediale Aufmerksamkeit ward ihm dann aber durch den Auftritt Halle Berrys in einem seiner eigens angefertigten Kleider bei den Academy Awards zuteil. Dort gewann sie den Oscar als beste Hauptdarstellerin, die schönste Kür für einen Filmenthusiasten. Spätestens seit diesem Ereignis sind seine Kleider bei der Crème de la Crème schwer gefragt und werden u.a. von Kronprinzessin Victoria von Schweden auf der vorabendlichen Feier ihrer Hochzeit getragen.

Elie Saab gehört als Haute Couture Designer auch dem prestigeträchtigen Chambre Syndicale an. Heute designt der Libanese aber auch ready-to-wear Kollektionen, die man seit Kurzem auch bei Amazon.de in den Luxury Stores by Amazon erwerben kann.

Die neuesten Kollektionen stellt Elie Saab auch bei Instagram vor.

Hier können Sie Elie Saab Mode bei Amazon kaufen.