Neckermann.de

Über Neckermann

Neckermann wurde 1950 in Frankfurt am Main gegründet. Schon im Jahre 1995 hatte das Unternehmen eine eigene Website und war damit eines der ersten. Neun Länder in Europa werden von Neckermann beliefert. Dafür sind etwa 4.000 Mitarbeiter zuständig.

Sparen im Neckermann.de Online-Shop

Als „Sensation des Tages“ ausgezeichnete Produkte werden auf der Startseite von Neckermann.de vorgestellt. Hier kann viel Geld, gegenüber dem Normalpreis gespart werden.

Unter dem Menüpunkt „Stöbern“ findet man die Rubrik „Schnäppchen“. Hier kann man nach vergünstigten Waren suchen.

Bewertung des Onlineshops von Neckermann.de

Der Online-Shop ist sehr minimalistisch entworfen und damit gut überschaubar. Besonders sympathisch wirkt der Online-Auftritt nicht, er ist aber Benutzer-freundlich und sinnvoll eingerichtet. Das riesige Angebot kann problemlos durchstöbert werden.

Möbel von Neckermann.de können zum Teil bereits nach 24 Stunden geliefert werden und eine zweijährige Garantie kann vor Reparatur-Kosten bewahren.

Das deutsche Institut für Service-Qualität vergab an Neckermann.de den ersten Platz für den Online-Auftritt. Ein „Gut“ bekam der Shop für den Top-Service.

Ein „Merkzettel“ macht das Einkaufen auf der Seite noch einfacher, weil man damit erst einmal eine grobe Auswahl treffen kann, die man später verfeinert.

Produktsortiment bei Neckermann.de

Das umfangreiche Angebot von Neckermann.de umfasst
Computer, Büro-Artikel, Multimedia-Produkte, Fernseher, Herrenmode, Damenmode, XXL-Mode, Kindermode, Baby-Ausstattung, Möbel, Elektrogeräte, Autoteile, Werkzeuge, Kosmetik-Produkte, Geschirr, Accessoires, Reisen und Versicherungen.

Marken bei Neckermann

Es werden Artikel folgender Marken vertreten:

Diesel, Calvin Klein, Gucci, La Martina, Bosweel, D&G, Replay, Ed Hardy, Pepe Jeans, Philips, hama, Epson, Toshiba, Parker, Pana, vertbaudet, Ravensburger, Bierbaum, Bosch, Reebok und unzähligen weiteren.

Bezahlung bei Neckermann.de

Die Bestellsumme kann mit folgenen Zahlungsmöglichkeiten beglichen werden:

Rechnung, Kreditkarte, Giropay, PayPal oder Nachnahme.

Es kann eine Zahlpause eingelegt oder in Raten bezahlt werden.